Corona-Hinweise

Wir freuen uns, die Präsenzseminare im Haus der Maschinenringe wieder starten zu können. Unsere Online-Workshops laufen parallel natürlich wie gewohnt für Sie weiter. Selbstverständlich werden wir alle gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen auch überregional -  zusammen mit unseren Veranstaltungshotels und unseren Referenten - berücksichtigen. Wir arbeiten ausschießlich mit Tagungshäusern zusammen, die die Hygienemaßnahmen zum Schutz der Teilnehmer entsprechend umsetzen können. 

Wir freuen uns, Sie bald wieder als Seminarteilnehmer begrüßen zu dürfen. Absolut wichtig ist uns, dass diese Präsenzzeit unter den aktuellen Umständen nur unter einem Hygienekonzept stattfinden kann. Dabei steht Ihre Gesundheit, die unserer Referierenden und unserer Mitarbeitenden sowie derer Familien für uns an erster Stelle. 

 

Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln im Haus der Maschinenringe:

  • Vor dem Betreten des Gebäudes Mundschutz/Alltagsmakse aufsetzen
  • Bitte danach am Empfang anmelden
  • Vor dem Betreten des Seminarraumes Hände waschen
  • Im Seminarraum selbst kann dann der Mundschutz abgenommen werden
  • Unterlagen und Arbeitsmittel, die Sie erhalten, werden desinfiziert oder sind originalverpackt, jeder Teilnehmer verwendet bitte nur die Arbeitsmaterialen von seinem Seminarplatz
  • Bitte setzen Sie beim Verlassen des Seminarraumes Mundschutz auf (z.B. Toilettengang, Pause, Weg zu Gruppenarbeiten etc.)
  • Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten, auch beim Rauchen und bei den Gruppenarbeiten (die wir vorrangig im Freien durchführen werden)
  • Teeküchen dürfen nur von internen Mitarbeitern (max. 1 Person) der MRD GmbH oder BMR e.V. betreten werden
     

Getränke/Verpflegung:

  • Die Bereitstellung der Getränke erfolgt in geschlossenen Flaschen, für jeden Teilnehmer am Tisch
  • Kaffee/Tee wird nur von einer Servicekraft ausgeschenkt, eine Selbstbedienung ist leider nicht möglich
  • Vor- und Nachmittagssnack werden verpackt an die Teilnehmerplätze gestellt
  • Das Mittagessen wird von 12:30 – 13:00 Uhr für die Seminargruppe stattfinden. Auf dem Weg in die Kantine ist der Mundschutz (davor bitte Hände waschen) zu tragen – Essen wird verpackt ausgegeben, Sitzplätze für die Seminargruppe sind markiert und reserviert (bei schönem Wetter im Außenbereich).
     

Was gilt generell:

  • Händeschütteln und Körperkontakt vermeiden
  • Regelmäßiges, häufiges und sorgfältiges Händewaschen (mind. 20 Sekunden mit Seife bis zum Handgelenk)
  • Hände-Desinfektionsmittel benutzen
  • Hände aus dem Gesicht fernhalten
  • Husten und Niesen in ein Taschentuch oder Armbeuge
  • Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einhalten, auch beim Rauchen
  • Der Aufzug darf nur von einer Person benutzt werden (Mundschutzpflicht)
  • Der Seminarraum wird regelmäßig gelüftet.


Ob während des gesamten Kurses der Mundschutz zu tragen ist, wird zu Beginn des Seminars gemeinsam abgestimmt. Sollte eine Person der Gruppe auf eine durchgehende Mundschutz-Verwendung bestehen, so gilt diese für alle Teilnehmenden.

Achtung:

Sollten Sie erkältet sein oder andere Anzeichen verspüren, die auf eine mögliche COVID-19-Infektion hinweisen, nehmen Sie bitte nicht am Seminar teil. Sehen Sie bitte ebenfalls von der Kursteilnahme ab, sollten Sie in Kontakt mit infizierten Personen gewesen sein bzw. mit Personen, bei denen der Verdacht einer Infektion berechtigt ist.