Buchführung im e.V. oder gew. GmbH

Ein Wirtschaftsprüfer steht Rede und Antwort
Kennen Sie die aktuellen Anforderungen hinsichtlich der elektronisch geführten Buchhaltung und kaufmännischen Aufzeichnungen? Was schreibt der Gesetzgeber vor?
Sie sind Buchhalter/-in im Maschinenring-Verein und/oder in dessen gewerblichen Tochterunternehmen (GmbH/AG)? Kennen Sie die aktuellen Anforderungen hinsichtlich der elektronisch geführten Buchhaltung und kaufmännischen Aufzeichnungen? Was schreibt der Gesetzgeber vor? Was ist Usus? Am Ende des Seminars kennen Sie die aktuellen Anforderungen, die Sie betreffen und haben diese in verschiedenen Praxisfällen bearbeitet und diskutiert.

Seminarinhalte:

Grundsätze zur ordnungsgemäßen Aufbewahrung (GoBD)
sehr aktuell und für die tägliche Praxis von Relevanz
Rechnungslegung
IT/EDV
Grundsätze, die für die Beweiskraft der „Rechenschaftslegung“ sehr bedeutend sind
kaufmännische Buchführung
als Informations- und Steuerungsinstrument für die Geschäftsführung
Voraussetzungen
Umsetzungsmaßnahmen
Buchführung
Laufende (Finanz-)Buchführung
Unterstützung bei der Jahresabschlussaufstellung
Umsatzsteuervoranmeldungen
Kassenführung
Was könnte ggf. besser organisiert werden?
Welche ggf. jahrelang praktizierten „Gewohnheiten“ sollten überdacht werden?

Referenten:

Wilhelm Hauff

Ähnliche Seminare:

Geschäftsführer

in einem gewerblichen Tochterunternehmen

Mehr erfahren

Aufbautag

Für Geschäftsführer.

Mehr erfahren
 
zur Merkliste hinzufügen
Termine & Orte
04.02.2019, 09:30 - 17:00
Haus der Maschinenringe

€ 300 ,- zzgl. MwSt.
€ 357 ,- inkl. MwSt.

zzgl. Tagungspauschale
Zielgruppen
Seminartyp
  • Seminar