Vorbereitung auf die Externenprüfung zum/zur Hauswirtschafter/in in Teilzeit, nach § 45.2 BBiG

Erwerbe deinen staatlich anerkannten Berufsabschluss in 9 Monaten
Bestseller
Online-Lehrgang
Die guten Seelen. Die Retter in der Not. Der Fels in der Brandung. Der Bereich Hauswirtschaft ist abwechslungsreich und vielseitig. Unsere Qualifizierung "Vorbereitung auf die externe Prüfung zum/zur Hauswirtschafter*in" bietet die Chance, den Berufsabschluss nachzuholen und fachliche Kenntnisse im Bereich Hauswirtschaft zu vertiefen.

Ausgebildete Hauswirtschafter*innen kennen sich mit gesunder Ernährung und der Speisenzubereitung aus, mit Hygiene, Reinigung und Umweltschutz. Hauswirtschafter*innen übernehmen die hauswirtschaftliche Versorgung und Betreuung von Personen in privaten Haushalten, sozialen Einrichtungen oder Unternehmen.
Unsere Qualifizierung „Vorbereitung auf die externe Prüfung zum/zur Hauswirtschafter* in“ bietet die Chance, den Berufsabschluss nachzuholen. Wir bereiten die Teilnehmer/innen in Theorie und Praxis auf die Externenprüfung vor. Nach dem Abschluss des Lehrgangs erwerben die Teilnehmer*innen einen staatlich anerkannten Berufsabschluss und können im hauswirtschaftlichen Bereich tätig werden. Mit bestandener Prüfung finden Hauswirtschafter*innen eine Beschäftigung z.B. in landwirtschaftlichen Betrieben, sozialen Einrichtungen, Alten- und Pflegeheimen sowie im Hotel- und Gastgewerbe.

Unterrichtsformate

Der Lehrgang findet zum größten Teil in einem virtuellen Klassenraum statt. So können die Teilnehmer*innen ortsunabhängig, aus jedem Bundesland an dem Unterricht teilnehmen. Der Lehrgang
umfasst 480 Unterrichtseinheiten und dauert in der Regel 40 Wochen. Der Unterricht findet in Blöcken statt. Während eines Blocks findet der Unterricht ganztägig statt. Dazu gehören auch 12 Praxistage (96 UE), die im Zweckverband Landwirtschaftsschule Kempten stattfinden und in denen die Teilnehmer*innen die Möglichkeit haben, anhand von Praxisaufgaben das Gelernte direkt anzuwenden und ein direktes Feedback zum Ergebnis von unseren Experten zu bekommen. Im Rahmen der Praxistage werden die Teilnehmer*innen in 2 Gruppen aufgeteilt, die individuell betreut werden damit die Teilnehmer*innen eine möglichst intensive Prüfungsvorbereitung bekommen.

Zugangsvoraussetzungen

  • Mindestens 4 ½ Jahre hauswirtschaftliche Tätigkeit im eigenen oder Fremdhaushalt (Lehrgangszeit wird angerechnet).
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.


Sie möchten Ihre Mitarbeiter/innen im Bereich der Hauswirtschaft weiterbilden lassen?
Hier in der Datei finden Sie alle Informationen zum geplanten Lehrgang und eine Schritt-für-Schritt Anleitung zu einer Förderung nach dem Qualifizierungschancengesetz: 
Unterlagen für Arbeitgeber

Hinweise
Der Lehrgang kostet 2.817,60 €, ist zertifiziert und wird staatlich gefördert. Die Förderung fällt je nach Ausgangslage unterschiedlich aus (zwischen 50 und 100 %). Melden Sie sich gerne bei uns. Wir informieren Sie gerne darüber, wie Sie eine Förderung beantragen können.
Seminarinhalte
Grundlagen der integrativ zu vermittelnden Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten
Hausw. Betreuungsbedarfe - personen, - zielgruppen- und situationsorientiert ermitteln
Hausw. Betreuungsleistungen erbringen
Hausw. Versorgungsbedarfe personen-, zielgruppen- und situationsorientiert ermitteln
Verpflegung planen sowie Speisen und Getränke zubereiten und Servieren
Räume und Wohnumfeld reinigen und pflegen
Textilien einsetzen, reinigen und pflegen
Arbeitsprozesse planen, durchführen und bewerten
Gebrauchs- und Verbrauchsgüter sowie Geräte und Maschinen beschaffen, lagern und einsetzen
Produkte und Dienstleistungen kalkulieren, erstellen und vermarkten
Qualitätssichernde Maßnahmen durchführen
Hygienemaßnahmen durchführen
Im Team arbeiten, Personen anleiten und bei der Personaleinsatzplanung mitwirken
Mit angrenzenden Zuständigkeiten kooperieren
Lernfeldübergreifende Ausbildungsinhalte
Prüfungsvorbereitung, Betriebstag, Betrieblicher Auftrag, Prüfungsanmeldung
Betreute Projekt- und Gruppenarbeit
Ihr Nutzen
Eine Externenprüfung ermöglicht den Erwerb eines schulischen Abschlusses, ohne den Bildungsgang tatsächlich an einer Schule besucht zu haben. Die formalen Voraussetzungen für die Zulassung zu einer Externenprüfung und die Anforderungen in der Prüfung selbst entsprechen denen der regulären Bildungsgänge.
Mit dem Fachschulexamen als Externenprüfung soll die Gesamtqualifikation festgestellt werden.
Gut zu wissen
Die Lehrgangstage sind zeitlich flexibel gestaltet, sodass Sie sich beispielsweise in der Mittagspause um ihre Kinder oder die Familie kümmern können.
Uhrzeiten der Online-Blöcke, jeweiliger Tag 09:00 - 16:30 Uhr (längere Mittagspause) von zu Hause (online)
Uhrzeiten der Präsenz-Blöcke, jeweiliger Tag 08:00 - 18:00 Uhr in Kempten
Ähnliche Seminare

Zertifizierung zum/zur modernen Büromanager/in im landw. Bereich

Lerne, deine Arbeit im Büro effizienter zu erledigen

Mehr erfahren

Online-Zertifikatskurs "Soziale Medien für Direktvermarkter"

Starte mit Instagram, Facebook und Co. durch!

Mehr erfahren

Buchführung für Landwirte

Optimiere Deine Buchführung und bringe Klarheit in Deine Zahlen!

Mehr erfahren

Das schwarze Gold - Humus

Grundlage für einen gesunden, biologisch aktiven Boden

Mehr erfahren
 
Förderungsfähiges Seminar

Dieser Lehrgang wird gefördert.
(50 - 100 %)
Wir beraten Dich gerne!

Beratungstermin für
Förderung vereinbaren
Termine & Orte
13.09.2021, 09:00 - 16:30
Online, im virtuellen Klassenraum

Der Unterricht findet blockweise statt.

Start 13.09.2021

Ende: 18.06.2022

Der Lehrgang wird gefördert (50 - 100 %). Bitte sprechen Sie uns dazu an.

€ 2817.60 zzgl. MwSt.
€ 3352.23 inkl. MwSt.

Merken & Drucken
Seminar merken
Ihr Ansprechpartner

Magdalena Körber
Projektleitung

» 08431 6499-1067
» E-Mail senden