Bodenbewirtschaftung Alternativen

Wasser- und Erosionsschutz
Seminar
Klimawandel – für die Landwirtschaft heißt das immer häufiger trockene Jahre. Erhalte neue Impulse für Deine Bodenbewirtschaftung.

Die negativen Auswirkungen auf den Klimawandel sind deutlich spürbar. Insbesondere trockene Jahre sind für die Landwirtschaft eine große Herausforderung. Auch Trinkwasserversorger beobachten voller Sorge diese Entwicklung, woraus sich bei der Grundwasserentnahme zusehends ein Zielkonflikt zwischen Landwirtschaft und Wasserversorgern entwickelt.
Aus dieser Sicht ist es nicht nur zwingend erforderlich, dass die Landwirtschaft eng mit den Wasserversorgern zusammenarbeitet, sondern auch alternative Konzepte der Bodenbewirtschaftung gesucht werden.          
In diesem Seminar werden Dir Wege und Lösungen zur Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit und Wasserinfiltration vorgestellt. Die Bedeutung der pfluglosen Bodenbearbeitung in Kombination mit intelligenten Fruchtfolgesystemen werden Dir auf anschauliche Weise nahegebracht und erklärt.

 

Seminarinhalte
Einführung in den Kurs
Ursachen für eine schlechte Bodenstruktur
Pfluglose Systeme- was können sie leisten?
Die Bedeutung des Bodennahrungsnetzes - wie kann ich es fördern? – Teil 1
Die Bedeutung des Bodennahrungsnetzes - wie kann ich es fördern? – Teil 2
 
Termine & Orte
07.10.2021, 09:00 - 17:00
Haus der Maschinenringe
Zimmer im benachbarten Hotel DAS ACKER können zu Sonderkonditionen über uns gebucht werden.

€ 300.00 zzgl. MwSt.
€ 357.00 inkl. MwSt.

inklusive Tagungspauschale
Merken & Drucken
Seminar merken
Ihr Ansprechpartner

Oxana Biketova
Stv. Leitung Akademie

» 08431 6499-1093
» E-Mail senden

Zielgruppen