Der Weg zu einem physikalisch und biologisch stabilen Boden - Bodeninventur

Die Herausforderungen in der Landwirtschaft steigen.
Seminar
Mit den Herausforderungen in der Landwirtschaft steigt auch die Erfordernis mehr über seinen Boden zu wissen. Die Bodeninventur steht im Mittelpunkt dieses Kurzvortrags.

Angesichts der vielfältigen aktuellen Herausforderungen in der Landwirtschaft, steigt zunehmend das Erfordernis mehr über seinen Boden in Erfahrung zu bringen. In diesem Ganztagesseminar werden Dir nicht nur die Bedeutung und Notwendigkeit einer umfassenden Bodeninventur, sondern auch geeignete Methoden erklärt. Insbesondere die Bodenanalysesysteme nach Albrecht und Unterfrauner finden hierbei Berücksichtigung.
Du lernst dabei nicht nur das Lesen der Ergebnisse, sondern auch die Auswirkung auf das System Boden in seiner Chemie, Physik und folglich auch in der Biologie. Nur eine ausgewogene Pflanzenernährung über einen gut strukturierten, fruchtbaren Boden versetzt die Pflanze in die Lage ihre natürlichen Abwehrmechanismen gegenüber Krankheiten und Schädlingen zu aktivieren.
Ein weiteres Ziel ist es, einen Bodenzustand zu erreichen, der erosionsstabil ist, eine gute Wasseraufnahmefähigkeit besitzt und eine große Resilienz von Flora und Fauna in und auf dem Boden zur Folge hat. Dann sprechen wir von einem gesunden Boden.

Seminarinhalte
Einführung in den Kurs
Grundlagen der Bodenchemie/Bodenphysik I
Grundlagen der Bodenchemie/Bodenphysik II
Grundlagen der Pflanzenernährung
 
Termine & Orte
05.10.2021, 09:00 - 17:00
Haus der Maschinenringe
Zimmer im benachbarten Hotel DAS ACKER können zu Sonderkonditionen über uns gebucht werden.

€ 300.00 zzgl. MwSt.
€ 357.00 inkl. MwSt.

inklusive Tagungspauschale
Merken & Drucken
Seminar merken
Ihr Ansprechpartner

Oxana Biketova
Stv. Leitung Akademie

» 08431 6499-1093
» E-Mail senden

Zielgruppen