Vortragsreihe: Neues wagen - Landwirtschaft verändern

5 Live-Vorträge, Diskussionsrunden sowie Q&A
kostenlos! kostenlos teilnehmen!
Die Abendveranstaltung zum Tag der Maschinenringe – erstmalig und exklusiv auch für Mitglieder geöffnet! Fünf hochkarätige Referenten und Praktiker zu tagesaktuellen und interessanten Themen. Dein Dünger für neues Wissen.

Es geht nur um schwarz und weiß, um bio oder konventionell. In den letzten Jahren beschäftigen sich immer mehr Landwirte mit Anbausystemen, die vor allem eines können sollen. Die Zukunftsfähigkeit unabhängiger landwirtschaftlicher Betriebe sichern. Dabei spielt vor allem der Umgang mit Trockenheit eine immer größere Rolle, denn Wasser ist entscheidend geworden für die Wirtschaftlichkeit moderner Landwirtschaft.
Egal welches Anbausystem man favorisiert. Dahinter stehen unzählige unternehmerische Entscheidungen, die Landwirtinnen und Landwirte treffen – jeden Tag. Genau diese Entscheidungen, die die Landwirtschaft verändern beleuchten wir am Tag der Maschinenringe. 

Dabeisein und mitdiskutieren sowie Fragen stellen und Live-Antworten erhalten.

Hinweise
alle Vorträge im TED-Stil, max. 20 Min
Seminarinhalte
Regenerative Landwirtschaft - Landwirte und Kunden entscheiden, wie wir künftig produzieren.
Du als Landwirt und Kunde der Landwirtschaft mit täglichem Anspruch auf Nahrung entscheidest, wie wir in Zukunft erfolgreich agieren und produzieren. Das hat sich auch Michael Reber zu Herzen genommen und neue Wege für seine Landwirtschaft in Angriff genommen - Innovative Landwirtschaft. Michael Reber gibt nicht nur zu, dass seine Böden in vielen Jahren Standard-Ackerbau immer mehr Fruchtbarkeit verloren haben. Er spricht auch über seine Versuche, die Fehler der Vergangenheit durch Elemente der Regenerativen Landwirtschaft wieder gut zu machen - ohne dabei zum Biobauern zu werden. Regenerative Landwirtshaft ist eine stark auf den Humusaufbau hin ausgerichteter pflugloser Anbau mit für konventionelle Betriebe ungewöhnlichen Elementen, wie dem Einsatz von Ferment aus z.B. Komposttee. Michael Reber hält zahlreiche Seminare zum Thema, auch in der Akademie der Maschinenringe. "Anfangs frisst es einen fast auf. Aber wenn ich die Zusammenhänge verstanden habe, bietet die Regenerative Landwirtschaft so viel Potenzial für uns Landwirte“, weiß Reber heute.
Gesellschaft verändern: Landwirtschaft - Treiber des Wandels
Moderne Landwirtschaft muss für Benedikt Bösel ökonomisch sein, aber auch ökologisch und sozial. Neue und alte Anbausysteme zu entdecken, die Grenzen regenerativer Landwirtschaft auszuloten und neues Wissen entdecken – dafür arbeitet der ehemalige Investmentbanker gerne mit Startups zusammen, denen er auf dem Schlossgut Alt Madlitz Freiraum und Ackerflächen zur Verfügung stellt. Um gemeinsam das zu entdecken, was über unsere heutige Landwirtschaft hinaus geht – Beyond Farming.
Wann Pflanzen Wasser brauchen - Der Kampf ums Wasser hat begonnen
Wann brauchen Pflanzen Wasser? Wann ist der beste Zeitpunkt Wasser zuzuführen? Fragestellungen wie diese sind heute schon in vielen Bereichen der Landwirtschaft wichtig und werden in Zukunft wahrscheinlich für die gesamte Landwirtschaft existenziell. Dr. Daniel Heßdörfers Forschung beschäftigt sich unter anderem damit, wie Sensoren Aufschluss über den Wasserbedarf geben können und wie künstliche Intelligenz bei der effektiven Wassernutzung unterstützen kann.
Neue Pflanzenbau-Konzepte: Wir werden andere Kulturen anbauen
Tanja Schäfer führt mit ihrem Mann einen Nebenerwerbs-Ackerbaubetrieb und ist im Hauptberuf Professorin für Speziellen Pflanzenbau. Sie ist der Meinung, dass unsere Böden heute in einem besseren Zustand sind, als vor 40 Jahren. Was aber oft noch fehlt sind auf den Betrieb angepasste Fruchtfolgekonzepte, um langfristig Humusaufbau zu sichern.
42 Grad - Interview
Deutschland freut sich über den neuen Jahrtausendsommer. Dauersonnenschein sorgt für volle Freibäder. Einzig Hydrologe Julius Denner und IT-Spezialistin Elsa Forsberg warnen davor, dass die Hitze sich kurzfristig verschärfen wird. Niemand nimmt sie ernst, bis die ersten Flüsse austrocknen, Waldbrände außer Kontrolle geraten und Atomkraftwerke vom Netz gehen müssen. In Berlin und Brüssel folgt Krisengipfel auf Krisengipfel. Überall in Europa machen sich Wasserflüchtlinge auf die Suche nach der wichtigsten Ressource der Welt. Während um sie herum die Zivilisation zusammenzubrechen droht, versuchen Julius und Elsa verzweifelt, die Katastrophe aufzuhalten – und geraten damit ins Fadenkreuz. (Quelle. Rohwolt)
Referenten
Benedikt Bösel
Moderne Landwirtschaft muss für Benedikt Bösel ökonomisch sein, aber auch ökologisch und sozial. Neue und alte Anbausysteme, regenerative Landwirtschaft. Zusammen mit Startups Neues auszuprobieren – das ist für Benedikt Bösel „Beyond Farming“.
Michael Reber
Michael Reber führt einen landwirtschaftlichen Betrieb in Gailenkirchen bei Schwäbisch Hall. Familie Reber hat den Betrieb – ursprünglich ein Schweinemastbetrieb in den letzten 15 Jahren komplett auf Ackerbau umgestellt. Seit 2016 sukzessive nach den Prinzipien der Regenerativen Landwirtschaft.
Wolf Harlander
Wolf Harlander, geboren 1958 in Nürnberg, studierte Journalistik, Politik und Volkswirtschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Nach einem Volontariat bei einer Tageszeitung und der Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule arbeitete er für Tageszeitungen, Radio, Fernsehen und als Redakteur der Wirtschaftsmagazine Capital und Wirtschaftswoche. Er lebt heute als Autor in München.
Dr. Daniel Hessdörfer
Wann brauchen Pflanzen Wasser? Wann ist der beste Zeitpunkt Wasser zuzuführen?  Dr. Daniel Hessdörfers Forschung beschäftigt sich unter anderem damit, wie Sensoren Aufschluss über den Wasserbedarf geben können und wie künstliche Intelligenz bei der effektiven Wassernutzung unterstützen kann.
Prof. Dr. Tanja Schäfer

Tanja Schäfer führt mit ihrem Mann einen Nebenerwerbs-Ackerbaubetrieb und ist im Hauptberuf Professorin für Speziellen Pflanzenbau. Sie ist der Meinung, dass unsere Böden heute in einem besseren Zustand sind, als vor 40 Jahren. Was aber oft noch fehlt sind auf den Betrieb angepasste Fruchtfolgekonzepte, um langfristig Humusaufbau zu sichern.

Gut zu wissen
Die Vortragsreihe findet live und komplett online statt. Für Deine Teilnahme benötigst Du nur einen Rechner, ein Headset oder ein Telefon und eine stabile Internetverbindung. Die Zugangsdaten erhältst Du 1 Tag vor dem Termin per E-Mail zugeschickt.
Ähnliche Seminare

Grundlagen der regenerativen Landwirtschaft

So kannst Du die Bodenfruchtbarkeit erhöhen

Mehr erfahren

Innovatives Bodenmanagement

Regenerative Landwirtschaft

Mehr erfahren
 
Termine & Orte
10.06.2021, 19:00 - 21:00
Online, im virtuellen Klassenraum
für Mitarbeiter und Mitglieder der Maschinerninge kostenlos, da zu 100 % gefördert vom Bundesverband der Maschinenringe
AUSGEBUCHT
Merken & Drucken
Seminar merken
Ihr Ansprechpartner

Oxana Biketova
Stv. Leitung Akademie

» 08431 6499-1093
» E-Mail senden